FB
deenfrplruuk

Quarkknödel mit Preiselbeersoße und Nüssen

Knedle serowe z żurawiną
  • Zutaten:
  • Quark – 500 g
  • Butter – 60 g
  • Ei – 2 Stk.
  • Grieß – 80 g
  • Mehl – 40 g
  • Salz – 1 Prise
  • Zusätzlich:
  • Pecan-Nüsse – 50 g
  • Butter – 2 Esslöffel
  • Soße
  • Provitus Preiselbeeren im Sirup
  • Vanille – 1 Schote
  • Zucker – 40 g
  • Maismehl – 1 Esslöffel

 

Zubereitung:

 

Knödel:

Quark mit Holzlöffel zerreiben.
Butter, 2 aufgeschlagene Eier, Grieß, Salz und ein wenig Mehl hinzufügen.
Genau vermischen.
Mit mehlbedeckten Händen Knödel formen.
In kochendes, leicht gesalzenes Wasser werfen und etwa 5-7 Minuten auf sehr kleiner Flamme kochen.
Mithilfe eines Sieblöffels herausnehmen.
* Wenn die Masse zu dünn ist, wird die Mehlmenge erhöht – je nachdem, wie feucht der Quark ist.

 

Soße:
Preiselbeeren in einen Topf werfen.
Vanilleschote aufschneiden.
Körner zu den Preiselbeeren hinzugeben.
Zucker und Saft hinzugeben.
Ca. 10 Minuten auf kleiner Flamme kochen.
Das Maismehl mit ein wenig kaltem Wasser vermischen.
Zur Preiselbeersoße hinzufügen und gut vermischen.
Einmal kochen und zum Auskühlen abstellen.

 

Nüsse (hier Pecan) fein hacken.
In Butter anbraten.
Auf den Knödeln mit Soße servieren.
Direkter Link zum Rezept  HIER
< zurück